Weiß-rote Blüten an einem Ast.

"Focusing heißt, seinem Inneren ein guter Zuhörer zu sein."
(Ann Weiser-Cornell)

Focusing

Unsere moderne Kultur bewertet Klarheit sehr hoch. Wir bekommen beigebracht, alles, was wir nicht klar denken oder ausdrücken können, sei nicht wichtig.
Eine hochrangige Führungskraft hat zu mir mal gesagt: "In unserem Unternehmen diskutieren wir nur über Fakten, aber am Ende entscheidet jeder mit dem Bauch." Eugene Gendlin hat durch Focusing eine Systematik entwickelt, wie wir wieder lernen, auf unsere "Stimme des Körpers" zu hören. Das bedeutet, dass parallel zu unserer Verstandesebene wir auch unser ureigenes Körperwissen und damit unsere emotionale Intelligenz mit einbeziehen können für unsere Gesundung.
Durch Focusing dürfen wir unsere ganze Komplexität, unseren gesamten inneren Reichtum spüren und wer Focusing kennt, braucht nichts mehr von sich selbst ablehnen.

In diesem Kurzvideo erkläre ich was Focusing ist:

https://www.youtube.com/watch?v=JEV-TeDb8xE

Hier finden sie eine Anleitung zum Bodyscan, dem ersten Schritt im Focusingprozess:

https://www.youtube.com/watch?v=qOPzwLKcsMA&feature=youtu.be

 

Focusing in Einzel-Terminen

Situationen, die uns sehr treffen oder immer wieder belasten, können ihre Ursache in Erlebnissen haben, die unser Bewusstsein nicht mehr präsent hat, aber im Unterbewusstsein schlummern. Uns ist es meist völlig unverständlich warum "Knöpfe gedrückt" werden können und wir es mit dem Verstand nicht oder nur unzulänglich erklären können. Wir fragen uns dann: "Warum verhalte ich mich so ganz anders als sonst?", "Warum bin ich dieser Situation so ausgeliefert?", "In anderen Situationen gelingt mir das doch auch, warum hier nicht?"
Meist sind mit diesen Gefühlen auch körperliche Reaktionen verbunden. Dies kann sich z.B. äußern in: Rot anlaufen, unsicher sprechen, still werden, Angst haben, unruhig werden, einen Stoß in der Magengegend spüren, die Kehle wie zugeschnürt, einen Kloß im Hals, Zittern, Unkonzentriertheit, Zähne zusammenbeißen, usw.. oder eben auch körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Migräne, Hautausschlag, Rückenschmerzen uvm.
Im Focusing-Prozess widmen wir uns diesen Situationen oder Gefühlen mit viel Einfühlungsvermögen und Liebe. Das was wir am liebsten verdrängen, bekommt Beachtung und kann Erleichterung erfahren. Situationen, die uns zuvor noch belastet haben, können dann keine negativen Emotionen mehr auslösen. Es folgt immer mehr Gelassenheit.

Focusingtermine sind auch als Videokonferenz (RED connect oder Zoom) möglich.

 

Einsatzmöglichkeiten von Focusing

Diese Liste soll Ihnen eine Idee geben, wann Focusing hilfreich sein kann. Sie ist bei weitem nicht vollständig:

  • im Wettkampfsport
  • bei Sprachblockaden
  • bei Hochsensitivität
  • bei Prüfungsangst
  • bei Burnout
  • bei Unsicherheiten und Ängsten
  • bei überzogener Selbstkritik
  • bei Blockaden: Sie möchten etwas tun, tun es aber nicht
  • wenn Sie das Gefühl haben, ihr Potential nicht voll auszuschöpfen
  • wenn Sie nicht klar für sich einstehen können
  • wenn Sie nicht "nein" sagen können
  • wenn Sie unverhältnismäßig reagieren
  • wenn Sie von Gefühlen überwältigt werden
  • ...

 

Focusing bei Burnout

Burnout ist gekennzeichnet durch unterschiedliche Beschwerden. Sie entwickeln sich über einen längeren Zeitraum und verändern sich im Lauf der Zeit. Am Anfang besteht ein sehr hohes Engagement für berufliche Ziele. Sie fühlen sich unentbehrlich und verleugnen eigene Bedürfnisse. Gleichzeitig haben Sie das Gefühl, nie Zeit zu haben und sind ständig müde und erschöpft. Es gelingt Ihnen immer weniger, sich in Ihrer ohnehin knapp bemessenen freien Zeit von der beruflichen Belastung zu erholen.

In einer zweiten Phase wandelt sich das berufliche Engagement beziehungsweise Überengagement langsam in einen sich ausbreitenden Erschöpfungszustand. Auffallend sind verminderte Belastbarkeit, wachsende Stimmungslabilität und Erholungsunfähigkeit.

Der Endzustand ist gekennzeichnet von Resignation, Entmutigung, verringerter Frustrationstoleranz, Entscheidungsschwäche, Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit und Minderwertigkeitsgefühlen. In diesem Zustand kann es sein, dass Freunde Sie beschreiben als kaum wiederzuerkennen.

Im Focusing werden die Ursachen für das Ausgebrannt-sein aufgedeckt und nicht mit Lösungsvorschlägen aufgewartet, die Sie schon x-mal gehört haben. Nach dem Motto. „Entspann dich mal.“ „Mach mehr Sport.“, „Setz dir private Ziele.“ usw. Im Focusing schauen wir uns die inneren Antreiber an, die zu diesem Erschöpfungszustand führen. D.h. das unterschwellig laufende Überzeugungskonzept wird geändert und damit die Ursachen für das Ausgebrannt-sein aufgehoben. Wichtig ist, dass beim Focusing keine Denkarbeit notwendig oder ein neues Verhalten anzutrainieren ist, was wiederum Kraft kosten würde. Sondern Sie werden durch mich angeleitet, Ihr eigenes Gesundungspotential zu entdecken und zu erleben. Es führt zu einer wirklich gefühlten Erleichterung.

Sprechen Sie mich an, damit wir ein kostenloses Erstgespräch führen können.

Focusing ist auch als Videokonferenz (RED connect oder Zoom) möglich.

Datei: Programmablauf zu Focusing bei Burnout

 

Focusing-Online-Seminar: Selbstentfaltung durch Focusing (Einzeltraining)

"Endlich ich selbst sein, meine Einzigartigkeit leben, mich selbst so annehmen wie ich bin und zufrieden in mir ruhen." Das ist wohl das größte Streben eines jeden Menschen und jeder sucht seinen eigenen Weg dort hin. Im Focusing lernen wir auf die ureigene Stimme zu hören.

In diesem Online- Seminar werden Sie im Rahmen von Übungen aus der Achtsamkeit, Stressbewältigung, Ressourcenstärkung und Kommunikation sich selbst besser kennenlernen und gleichzeitig Focusing erlernen.

Modul 1 = Focusing-Basis-Training (10 Stunden) zzgl. Eigenstudium
Modul 2 = Focusing-Begleiter-Training (10 Stunden) zzgl. Eigenstudium

 

Focusing-Seminar für Erwachsene (Gruppentraining)

Wie oft haben wir es schon erlebt, dass wir uns gegen unser Bauchgefühl entschieden haben und anschließend gesagt haben: "Warum habe ich nicht auf meine Intuition gehört?"
In diesen Focusing-Seminaren geht es darum wieder auf die Stimme des Körpers zu hören und sie mit einzubeziehen in das tägliche Leben.
Zugleich erlernen wir, Probleme mit Focusing zu lösen, Entscheidungen mit Hilfe von Focusing zu treffen, Ressourcen in uns zu entdecken und mehr in den Lebensfluss zu kommen.

Modul 1 = Einführung in Focusing (9 Stunden)
Datei: Programmablauf zum Focusing-Seminar Erwachsene - Modul 1

Modul 2 u. 3 = gegenseitiges Begleiten und Eigenbegleitung (je 12 Stunden)
Datei: Programmablauf zum Focusing-Seminar Erwachsene - Modul 2 u. 3

Die einzelnen Seminarmodule bauen aufeinander auf.

 

Focusing-Seminar für Jugendliche (Gruppentraining)

Dieses Seminar ist speziell für Jugendliche konzipiert, die lernen möchten, auf sich und ihre inneren Impulse zu hören. Gerade in Zeiten der Pubertät, werden die Jugendlichen vor große Herausforderungen gestellt. Einerseits ist der Drang zur Selbstständigkeit und Eigenverantwortung groß, andererseits brauchen sie teilweise noch das sichere Elternhaus. In diesen Phasen der Unsicherheit soll ihnen durch Focusing eine Methodik vermittelt werden, wie sie lernen, auf sich selbst zu hören und ein feines Gespür für sich selbst zu bekommen.
Zugleich empfinden viele Jugendlichen Schule in dieser Phase als schwierig. So soll ihnen im Seminar vermittelt werden, wie sie durch Focusing mehr Spaß und Motivation am Lernen entwickeln.
Gedacht ist das Seminar für 12 - 16 Jährige. Aufgrund der allgemein hohen zeitlichen Belastung der Jugendlichen sind die Seminare in kurze Abschnitte gefasst.

Modul 1 = Einstieg (7 Stunden)
Datei: Programmablauf zum Focusing-Seminar für Jugendliche - Modul 1

Modul 2 = Schwerpunkt Schule (4 Stunden)
Datei: Programmablauf zum Focusing-Seminar für Jugendliche - Modul 2

Modul 3 = gegenseitiges Begleiten (7 Stunden)
Datei: Programmablauf zum Focusing-Seminar für Jugendliche - Modul 3

Modul 4 = Eigenbegleitung (4 Stunden)
Datei: Programmablauf zum Focusing-Seminar für Jugendliche - Modul 4

Die einzelnen Seminarmodule bauen aufeinander auf.

 

Pfeil nach oben